Badeanzüge in großen Größen

Die warme Jahreszeit und auch der nächste Strandurlaub lassen nicht auf sich warten- da haben es extrem schlanke Damen in der Regel einfacher, die passende Bademode zu finden. Doch nicht nur schmal gebaute Frauen können sich im knappen Badeanzug selbstbewusst am Strand oder Pool präsentieren. Mit der richtigen, geschickten Auswahl der Badebekleidung werden die weiblichen Kurven molliger Damen perfekt in Szene gesetzt, so dass ein attraktives Gesamtbild für den Betrachter entsteht und die etwaigen Problemzonen kaschiert werden. So findet sich in ausgesuchten Geschäften für Bademoden oder in gut sortierten Shops im Internet ein vielfältiges Sortiment zwar körperbetonter, aber elegant wirkender Badeanzüge. Dennoch dürfen bei der Auswahl vor dem Kauf der Bademode einige Aspekte nicht außer Acht gelassen werden.

weiterlesen

Badeanzug Maritim koralle blau

Happy Size

49,99 €

Badeanzug mit Kakadumotiv

Ulla Popken

49,95 €

Badeanzug Pola

Sheego

39,99 €

Badeanzug Maritim schwarz

Happy Size

39,99 €

Badeanzug mit 3er-Träger

Ulla Popken

49,95 €

Tankini schwarz-blau

Sheego

49,99 €

Badekleid Maritim schwarz

Happy Size

49,99 €

Badekleid Softcups

Ulla Popken

59,99 €

Badeanzug schwarz-weiß

Sheego

44,99 €

Badeanzug Simone schwarz bunt

Happy Size

49,99 €

Badeanzug Unterbrustband

Ulla Popken

39,95 €

Badeanzug schwarz-smaragd

Sheego

39,99 €

Entscheidend für ein unbeschwertes Strandvergnügen ist es, den optimalsten Schnitt für die jeweilige Figur aussuchen. Ein Badeanzug ist grundsätzlich sehr für molligere Damen geeignet, da sich mit seiner Hilfe optisch immer ein paar Pfunde "wegzaubern" lassen. Insbesondere im Bereich des Bauches werden mögliche Pölsterchen auf einfache Weise kaschiert. Besonders vorteilhaft für die Figur ist in der Regel ein niedriger Beinausschnitt, da im Gegensatz dazu ein hoher Ausschnitt am Bein unvorteilhaft durch mögliches Einschneiden in der Hüfte wirken könnte. Hier empfiehlt es sich auch einen Einteiler zu erwerben, der über einen Beinansatz verfügt und dadurch eine schlanke Silhouette zaubert, so entsteht ein harmonisches Gesamtbild. Neben dem Beinabschluss des Badeanzuges ist von großer Bedeutung, dass die Träger eine unterstützende Wirkung für die Brust haben. Insbesondere bei einer größeren Oberweite müssen die Träger stabil sein und dürfen nicht schmerzhaft in die Haut an der Schulter einschneiden. Aus diesem Grund sollten die Träger breit sein und zudem in der Länge verstellbar sein. Badeanzüge, die im Nacken geknotet werden (so genannte "Neckholder- Badeanzüge") sind hingegen nicht geeignet. Bei diesen Modellen liegt das Gewicht der gesamten Brust auf nur einer Stelle im Nacken, so dass es bereits nach kurzzeitigem Tragen zu schmerzhaften Nackenverspannungen kommen kann.
Darüber hinaus ist es, insbesondere bei großer Oberweite, wichtig, dass der Badeanzug über Bügel oder einen Einsatz im Bereich der Brust verfügt, der diese stützt. Ein Schnitt, der über einen v- förmigen oder kastenartigen Ausschnitt verfügt verleiht der jeweiligen Dame zudem ein schönes, atemberaubendes Dekolleté und lenkt den Blick gekonnt von möglichen Problemzonen wie Bauch und Oberschenkeln ab.
Neben dem Schnitt ist zudem darauf zu achten, dass der Stoff des Badeanzuges von hochwertiger Qualität ist. Gerade bei einer molligen Figur sollte das Material eine stützende Funktion für die Figur haben, damit die Brust straff gehalten wird und nicht auf unvorteilhafte Weise beim Badevergnügen verrutschen kann. Geeignet sind immer Modelle, die aus einem Material bestehen, welches Polyamid mit Elasthan- Anteil beinhaltet.
Neben Schnitt und Materialzusammensetzung sorgen die ausgewählten Farben für ein schönes, weibliches Gesamtbild. Bei der Farbwahl kommt es zum einen auf den individuellen Teint der Haut an und darauf, welche Farben eine "schlankmachende" Wirkung haben. Bei blassem Teint empfiehlt es sich nicht besonders helle Aquarelltöne wie Gelb, Grün oder Rosa zu tragen. Besonders vorteilhaft wirken immer kräftige, aber dezente Farben wie Schwarz, Dunkelblau oder ein "zurückgenommenes" Violett. Auf großflächige Muster sollte hingegen verzichtet werden, da diese optisch ein paar Kilos "auftragen" können. Punktuell eingesetzte Muster, wie beispielsweise ein Paisley- Design im Bereich der Brust oder an den Trägern lenken den Blick ebenso von den ungeliebten Pölsterchen ab wie farblich abgesetzte Nähte oder unifarbene Längsstreifen.
Des Weiteren kann der Blick des Betrachters durch gekonnt eingesetzte Details abgelenkt werden. So wirken Raffungen im Bereich der Brust, Stickereien, Volants oder kleine Applikationen aus Strass nicht nur edel, sondern erfüllen auch durchaus ihren Zweck. Strass- Applikationen, Pailletten, angebrachte Metallringe oder aufgenähte Perlen wirken wie ein zusätzlicher Schmuck, der die jeweilige Dame zum Strahlen bringt. Der Badeanzug sollte somit einen Blickfang darstellen, der die individuelle Schönheit der jeweiligen Dame hervorhebt, so dass sie sich am Strand, Pool oder im Freibad unbeobachtet und wohl fühlen kann.
Werden beim Kauf eines Badeanzuges diese Aspekte berücksichtigt, so wird sich auch die passende Badebekleidung finden lassen, die perfekt auf die individuelle Figur der Trägerin abgestimmt ist. Dennoch ist es unbedingt notwendig, dass der ausgesuchte Badeanzug anprobiert wird, denn schließlich sitzt jedes Modell anders. Besonders unkompliziert ist es für die mollige Dame sich eine Auswahl mehrerer Badeanzüge nach Hause liefern zu lassen. In den eigenen vier Wänden können die Modelle sogleich mit der passenden Strandmode kombiniert werden, um sich anschließend für ein oder mehrere Badeanzüge zu entscheiden. Dies ist eine sehr dankbare Methode, die Strandmode für den kommenden Urlaub oder die Strandsaison zu erstehen, da sich "frau" nicht in eine enge, unkomfortable Kabine mit grellem, unvorteilhaften Licht zwängen muss.
Bei Beachtung dieser Tipps zur Auswahl eines optimal sitzenden Badeanzuges kann beim Kauf nichts mehr "schief" gehen. So werden die Vorzüge der Dame mit den weiblichen Kurven gezielt in Szene gesetzt, gleichgültig, ob es sich um einen eleganten Badeanzug, ein auffälliges Modell oder einen sportlichen Schwimmanzug handelt.

Top