Sweatshirts in großen Größen

Im Bereich der sportlich- lässigen Oberbekleidung für mollige Damen bietet das Sweatshirt eine schöne und praktische Alternative zu Strickjacken oder "pur" getragenen Blusen.
Bei der Auswahl eines optimal sitzenden Sweatshirts sind jedoch ein paar Aspekte zu berücksichtigen, damit das Shirt nicht zusätzlich aufträgt und sich die Dame trotz des sportiven Looks weiblich und wohl fühlen kann.
Zunächst ist der Schnitt des Sweatshirts entscheidend, denn gerade, wenn es gerade bzw. kastenförmig geschnitten ist, erzeugt dies vielmehr den Effekt, dass Pfunde optisch hinzugefügt werden. Um diese optische Täuschung zu vermeiden, empfiehlt es sich daher ein Sweatshirt in leicht taillierter, figurumspielender Passform auszuwählen. Das Sweatshirt kann auch als Jacke mit Zipper oder als Pullover getragen eine gute Figur machen, da seine Trägerin dadurch immer aktiv und sportlich anmutet. Es ist besonders wichtig darauf zu achten, dass ein Sweatshirt, gleichgültig, ob Jacke oder Pullover, nie zu eng sitzen darf. Wird ein solches Shirt wie "eine zweite Haut" getragen, so wirkt dies eben nicht schlanker, wie so manche Dame vermutet, sondern im Gegenteil- das Shirt trägt dann noch zusätzlich auf.

weiterlesen

Sweatshirt in Oversize-Form Angel

Happy Size

34,99 €

adidas Performance TOMBOY

Sheego

49,95 €

Sweatshirt mit Glitzer-Print Angel

Happy Size

34,99 €

Ocean Sportswear Fleecejacke

Sheego

49,99 €

Sweatshirt Angel of Style

Happy Size

39,99 €

KangaROOS Fleecejacke

Sheego

49,99 €

Sweatshirt mit Statementprint Angel

Happy Size

34,99 €

Luhta EEVA Fleecejacke

Sheego

69,90 €

Vokuhila-Sweatshirt Janet & Joyce

Happy Size

39,99 €

Ocean Sportswear Fleecejacke

Sheego

49,99 €

Sweatshirt mit Zipfelsaum Angel

Happy Size

39,99 €

Polarino Strickfleecejacke

Sheego

49,99 €

Ein absolutes "must- have" in dieser Saison ist zudem ein so genannter "Hoodie", ein bequemes Sweatshirt, welches zudem über eine praktische Kapuze und im Bauchbereich über "Känguru- Taschen" verfügt. Diese Sweatshirts sind nicht nur für sportliche Aktivitäten geeignet, sondern insbesondere für den Alltag- lässig zur Jeans oder Chino getragen, sind sie besonders gemütlich und bequem. Als Kapuzenjacke mit Reißverschluss wirkt das Sweatshirt zur trendigen karierten Bluse mit kleinen Rüschen an der Knopfleiste mädchenhaft und feminin zugleich und ist ein absoluter "Allrounder- Look" für den Alltag. Darüber hinaus muss ein Sweatshirt jedoch nicht immer einen sportiven Eindruck vermitteln, sondern kann auch als moderner Blazer getragen werden. So bieten viele Marken im Bereich der Damenbekleidung Sweat- Blazer an, die überaus bequem zu tragen sind, aber dennoch für den Berufsalltag oder festliche Veranstaltungen geeignet sind. Der Sweat- Blazer kann zudem auf verschiedenste Weisen kombiniert werden- zum eleganten Rock, zur legeren Leggings, zur trendigen Chino- Hose oder zur lässigen Bluejeans- die Möglichkeiten immer wieder neue Outfits zu kreieren sind nahezu grenzenlos. Egal, ob über der Bluse, zu einem schönen unifarbenen Longsleeve oder über einem leichtem Poloshirt- das Sweatshirt sollte ein fester Bestandteil jeder Garderobe sein- einfach, weil es so unglaublich vielseitig und praktisch ist.
Im Bereich der Sportbekleidung eignen sich das Sweatshirt als Kapuzenjacke oder Pullover immer für die Aufwärmphase oder im Fitnesscenter für das Ausführen der Übungen an den Geräten. Im Outdoorbereich ist das Sweatshirt perfekt zum Walken oder Joggen geeignet, denn wenn es zu warm wird, kann es einfach um die Hüften geschlungen werden.
Auf die Zusammensetzung des Materials ist ein besonderes Augenmerk zu richten, wenn es um Sportbekleidung geht, da hier eine funktionale Stoffqualität wünschenswert erscheint. Sweatshirts aus Funktionsstoff regulieren zusätzlich die Schweißbildung und tragen sich insbesondere beim Sport besonders angenehm. Es empfehlen sich hier Stoffzusammensetzungen , die Polyamid als aktives Funktionsmaterial enthalten.
Im Bereich der lässigen Alltagskleidung empfehlen sich hingegen Sweatshirts aus leichter Baumwolle mit Elasthan- oder Viskoseanteil, um den Tragekomfort zusätzlich zu erhöhen. Mit Viskoseanteil fällt ein Sweatshirt leichter und umspielt die Figur, so dass kleine Pölsterchen auf einfachste Weise kaschiert werden. Ein Elasthananteil lässt das Shirt im Gegensatz dazu etwas figurbetonter sitzen, so dass es eventuell ratsamer erscheinen kann, ein solches Sweatshirt eine Konfektionsgröße größer auszuwählen. Bei Sweatjacken stellt sich dieses Problem nicht, da diese oftmals auch einfach offen getragen werden können, was den legeren Alltags- Look noch unterstreicht. Für die Auswahl des Sweat- Blazers empfiehlt sich ebenfalls ein Stretchanteil, damit die Passform optimal gegeben ist, selbst, wenn der Blazer einmal geschlossen getragen wird.
Der Ausschnitt eines Sweatshirts sollte, um das Gesamtbild schmaler wirken zu lassen, als V- Ausschnitt oder mit einer hübschen halben Knopfleiste versehen sein, damit beispielsweise auch der Kragen einer darunter getragenen Bluse schön zu Geltung kommt.
Bei der Farbauswahl sind der Dame im Bereich der Sweatshirts kaum Grenzen gesetzt. Dieses legere Kleidungsstück darf gerne in auffälligeren Farben wie Grün, Lila oder Rot getragen werden, allerdings eignen sich eher unifarbene Modelle als bunt bedruckte, die optisch eher auftragend wirken. Im Sportbereich ist die Farbauswahl eher nebensächlich, da hier die Funktionalität des Materials im Vordergrund stehen sollte.
Bei der Wahl eines Sweat- Blazers ist auf die Gelegenheit zu achten, für die das Kleidungsstück gedacht ist. Für den bequemen Business- Look eignen sich hingegen gedeckte Farben, die auf die sonstige Garderobe für den Berufsalltag abgestimmt sind. Seriös und edel wirken immer Farben wie dunkles Anthrazit, Navyblau oder Schwarz, die dann mit ähnlichen Farben für Hose oder Rock zur klassischen weißen Stretchbluse kombiniert werden.
Neben der Farbe wirken dekorative Details am jeweiligen Sweatshirt als Hingucker. So kann ein "Hoodie", wie es der derzeitigen Mode entspricht, mit farbigen Schriftzügen bestickt oder bedruckt sein, was zudem gezielte Blickpunkte setzt, die von etwaigen Pölsterchen ablenken. Ein eleganter Sweat- Blazer, der zudem mit Stickereien, farblich abgesetzten Kontrastnähten oder innovativem Taschendesigns ausgestattet ist, passt zudem zu jeder Gelegenheit.

Top