Tops in großen Größen

Das perfekt geschnittene Top ist ein absolutes Basic- Teil, welches in keinem Kleiderschrank fehlen darf. Sowohl im Sommer als auch im Winter kann es auf unterschiedlichste Weisen kombiniert werden. Insbesondere für Frauen, die ein paar Pfunde mehr auf die Waage bringen stellt das Top ein essentielles Kleidungsstück dar.
Das unverzichtbare Top ist ein "Must- Have", das in diversen Variationen getragen werden kann. Die Schlichte unifarbene Variante mit Rundhals- oder V- Ausschnitt wirkt lässig zur Stonewashed- Jeans und leichter Cardigan oder elegant zum Business- Outfit- gleichgültig, ob eleganter Hosenanzug oder edles Kostüm. Neben diesen Kombinationsmöglichkeiten bietet das schlichte Top auch die Möglichkeit, es "pur" im Sommer zu tragen. Mit längerer Schnittführung erinnert das Top an ein niedliches Minikleid, das perfekt zu aktuellen Leggings mit Ballerinas getragen werden kann. In der warmen Jahreszeit soll die Kleidung luftig und leicht sein, so dass das Top auch im "Lagenlook" mit feinem Leinenhemd ein absolutes Highlight darstellt.

weiterlesen

Shirt mit Allover-Print Janet

Happy Size

29,99 €

Top MIAMODA bunt bedruckt

Happy Size

29,99 €

Zipfelshirt Angel of Style

Happy Size

24,99 €

Shirt MIAMODA marine

Happy Size

29,99 €

Longshirt MIAMODA grau weiß

Happy Size

29,99 €

Shirt MIAMODA marine

Happy Size

29,99 €

Shirt mit Spitzenapplikation Janet

Happy Size

29,99 €

Bolero-Jacke Sara Lindholm rot

Happy Size

29,99 €

Basic-Shirt mit Rundhals Sara

Happy Size

24,99 €

Shirt mit Statementprint Janet

Happy Size

29,99 €

Shirt gestreift mit Spitze

Happy Size

29,99 €

Shirt in Oversize-Form Angel

Happy Size

24,99 €

Doch auch in den kalten Wintermonaten, insbesondere zu den diversen Festivitäten stellt das unkomplizierte Top ein unverzichtbares Kleidungsstück dar. Mit Pailletten und kleinen gläsernen Perlen bestickt wird ein edler Chic gezaubert, der sowohl zum Rock, wie auch zur feinen Stretch- Hose einen glamourösen Auftritt verspricht. Das lange, etwas überschnittene Top wirkt zur schwarzen Leggings und hochhackigen Pumps vollkommen abendtauglich und auf verspielte, trendbewusste Weise damenhaft.
Mit einer farblich abgestimmten Strickjacke wird zudem auf einfachste Weise ein elegant anmutendes Twinset geschaffen, das auch im Alltag zu lässigen Hosen immer passend erscheint. Insbesondere wirkt die Dame mit diversen kleinen Pölsterchen in dieser edlen Variante des "Zwiebellooks" perfekt angezogen und kann auf diese Weise ein paar Kilos "hinweg mogeln".
Bei der Auswahl des Tops sind jedoch verschiedenste Aspekte zu beachten, damit sich "frau" in ihrer Haut absolut wohl fühlen kann. Ein sehr wichtiger Faktor ist die Schnittführung. Das Top sollte auf keinen Fall gerade oder kastenförmig geschnitten sein, sondern im Gegensatz dazu tailliert, aber nicht figurbetont oder köpernah sitzen. Der Ausschnitt des Tops ist ebenfalls entscheidend, da mittels eines V- Ausschnitts eine große Oberweite besonders gut betont wird und auch etwas kleiner wirkt. Gerade U- Boot- oder eckiger Ausschnitt können hingegen eher auftragen und ungewollte unvorteilhafter wirken. Besonders schön ist auch die Variante mittels eines Wasserfallausschnitts, der den Blickpunkt auf das Dekolleté lenkt und von etwaigen "Röllchen" ablenkt. Die weich fallenden Falten vermitteln zudem einen eleganten Chic und passen zur legeren Jeans oder zum Abendoutfit. Neben der optimalsten Ausschnittlösung sind bei der Auswahl des Tops die Träger ebenfalls von großer Bedeutung. Spaghetti- Träger eignen sich nur bedingt für Damen mit größerer Kleidergröße, da in der Regel der darunter getragene BH breitere Träger hat und dadurch das Gesamtbild gestört wird. Im Gegensatz dazu wirken breite Träger eleganter und kaschieren zudem die mögliche "Problemzone Arm". Sehr weiblich wirken zudem kleine Flügelärmel, die den Arm leicht umspielen und einen mädchenhaften Chic vermitteln. Verspielte Details machen aus einem ansonsten schlicht gehaltenen Top zudem ein hübsches Highlight. Details können eine glänzende Satinschleife, die seitlich am Ausschnitt angebracht ist, eine Applikation aus Perlen oder gezielte Raffungen im Bereich des Ausschnitts oder in den Seitennähten sein.
Bei der Farbauswahl gilt in erster Linie, dass die Farbe, die dem individuellen Teint am meisten schmeichelt perfekt für ein Top geeignet ist. Zudem sollten die aktuellen knalligen Farben wie Pink, Zitronengelb oder Apfelgrün immer mit gedeckten, dunklen Farben kombiniert werden, um einen Hingucker zu zaubern und durch die zurückgenommenen Farbtöne die Dame schlanker erscheinen lassen. Die Regel, dass nur ein einziges Kleidungsstück in einer absoluten "Knallerfarbe" zum jeweiligen Outfit ausgewählt werden sollte, ist dabei zu beachten.
Neben diesen Aspekten gilt es darüber hinaus auf die Zusammensetzung des Materials zu achten, um das perfekte "Wohlfühl- Top" auswählen zu können. Ein Top aus 100%iger Baumwolle fühlt sich insbesondere im Sommer leicht und angenehm auf der Haut an, jedoch passt es sich der Figur seiner Trägerin nicht auf optimalste Weise an. Um diesen Effekt zu erzielen, ist ein leichter Stretch- Anteil wünschenswert. Durch den Stretchanteil kann der Baumwollstoff die weiblichen Rundungen auf perfekte Weise in Szene setzten, so dass sich frau nicht eingeengt, sondern schön fühlen kann. Neben einer Baumwollmischung bietet sich für den Sommer auch ein luftiger Leinenstoff an, der insbesondere im Lagenlook eine gute Figur verleiht.
Im Winter und insbesondere zu festlichen Anlässen sollte hingegen ein edel anmutender Stoff ausgewählt werden, der einen Hauch von Glamour versprüht. Leicht schimmernde Tuchwaren wie Viskose mit Elasthan- Anteil oder Seidenmischungen erscheinen für den "großen Auftritt" am Geeignetsten. Das festliche Top sollte fließend und weich fallen und nicht eng am Körper sitzen, so dass Pölsterchen kaschiert und weibliche Kurven optimal betont werden. Das Top sollte in erster Linie ab der Brust abwärts locker und figurumspielend am Körper hinab fallen.
So kann auch für Damen, die mit etwas mehr weiblichen Kurven ausgestattet sind, das perfekte Top gefunden werden, ohne dass sich "frau" unnötige Gedanken darüber machen muss, ob das Kleidungsstück aufträgt oder die etwaigen Problemzonen unvorteilhaft betont.

Top