Lange Kleider in großen Größen

Der Einkaufsbummel für die mollige Dame stellt sich leider immer wieder als erneute Herausforderung dar, insbesondere, wenn es um den Kauf eines langen Freizeit- oder Abendkleides geht. Leider verfügen die gängigen Marken und großen Modeketten in der Regel nur über Konfektionsgrößen bis Größe 42, so dass die Shopping- Tour für die Dame mit den "etwas mehr weiblichen Rundungen" schnell zu einem eher frustrierenden Erlebnis wird. Besonders im Bereich der langen Roben für die elegante Abendgarderobe herrschen große Defizite. Dennoch müssen auch kräftige Frauen nicht auf einen "großen Auftritt" verzichten, da das Internet eine geeignete Methode bietet, um die passende Robe ausfindig machen zu können. Lange Kleider für die Freizeit oder eine Abendveranstaltung werden hier in verschiedensten Ausführungen, Farben und Schnitten angeboten. Einzig bei der Auswahl des jeweiligen Kleides sind einige Aspekte zu beachten, da gerade lange Kleider manchmal unvorteilhaft wirken können, wenn der Schnitt nicht optimal an die Figur der Frau angepasst ist. So sollte sich die mollige Dame nicht für das im wahrsten Sinne des Wortes "erstbeste" Kleid entscheiden, nur weil ihr beispielsweise der Stoff auf Anhieb besonders gut gefällt. Der ausschlaggebende Punkt für die Auswahl eines Kleides in einer großen Größe ist immer der Schnitt, der die jeweiligen Vorzüge hervorheben und etwaige Problemzonen gekonnt kaschieren sollte. Das Design des langen Kleides muss somit auf die hohen Ansprüche der molligen Damen eingehen können.

weiterlesen

Kleid mit Pailletten Angel

Happy Size

39,99 €

Abendkleid Spitze

Ulla Popken

99,99 €

Hannah Dirndl lang

Sheego

229,99 €

Lederimitat-Rock Angel of Style

Happy Size

49,99 €

Leinenkleid - natürlich

Ulla Popken

119,00 €

Dirndl lang

Sheego

199,99 €

Slinky-Kleid mit Glitzer-Applikation Sara

Happy Size

49,99 €

Kleid Jacquard-Muster

Ulla Popken

89,99 €

Langes sheego Style

Sheego

139,00 €

Sweatrock Angel of Style

Happy Size

39,99 €

Jerseykleid mit Taschen

Ulla Popken

99,99 €

sheego Casual Langes

Sheego

29,99 €

Zunächst muss die optimale Kleidergröße erfasst und ausgewählt werden. In der Regel bietet es sich immer an die normale Konfektionsgröße oder tendenziell auch eher eine Größe größer zu nehmen. Die Bestellung im Internet- Shop eröffnet hier die einmalige Gelegenheit sogleich eine Größenauswahl zu bestellen, so dass das ausgewählte Kleid bereits in den eigenen vier Wänden anprobiert werden kann. Eitelkeit ist bei der Wahl der Konfektionsgröße hingegen vollkommen fehl am Platze, da ein zu enges langes Kleid immer noch mehr aufträgt als eine etwas lockerer sitzende Robe.
Neben der Größe stellt der jeweilige Schnitt des langen Kleides, wie bereits erwähnt, den wichtigsten Aspekt bei der Auswahl dar. Für das lange Abendkleid darf ein besonderes Augenmerk auf das Dekolleté gelegt werden: Verfügt die Dame beispielsweise über eine große Oberweite, sind stark verzierte Oberteile vollkommen fehl am Platz. Rüschen, Volants oder stark geraffte Stoffabschnitte im Bereich der Brust lassen diese immer noch üppiger wirken. Darüber hinaus sind auch hochgeschlossene Kleider eher unvorteilhaft. Im Gegensatz dazu bietet es sich bei einer großen Oberweite an diese auf perfekte Weise in Szene zu setzten. Hierzu bietet sich immer ein schöner V- Ausschnitt an, der ein wunderschönes Dekolleté zaubert. Ebenso geeignet ist ein kastenförmiger Ausschnitt, der nur im Ansatz das Dekolleté zeigt und somit nicht zu viel "präsentiert". Verfügt "frau" hingegen über etwas weiniger Brust, so eignen sich gerade Verzierungen mit Stickerei oder Strass, Raffungen oder auch Rüschen im Bereich der Brust, die das Dekolleté etwas üppiger erscheinen lassen.
Für das lange Freizeitkleid, muss der Ausschnitt nicht so tief ausfallen. Rollkragen oder Reverskragen bieten eine willkommene Abwechslung.
Neben dem Ausschnitt des Kleides ist zunächst auch die Länge entscheidend. Besonders vorteilhaft wirken im Bereich der Abendmoden bodenlange Roben, die in der gelungenen Kombination mit High Heels für einen besonders eleganten Auftritt sorgen. Die knöchellange Version als Freizeitkleid eignet sich zudem für jede Gelegenheit und kann mit aktuellen Ankel- Boots oder Keilabsatz- Stiefeletten auf besonders trendige Art getragen werden.
Für das lange Freizeitkleid eignen sich viele Designs, die die Figur vorteilhaft betonen. Ein leichtes Hemdblusenkleid aus luftigem Leinen für den Sommer mit sommerlichen Flipflops oder das aktuelle Strickkleid mit Rollkragen, welches wadenlang perfekt zu Leggings und Stiefeln kombiniert werden kann.
Die lange Abendrobe wirkt hingegen besonders schön, wenn sie im Empire- Stil gehalten ist. Bei diesem Schnitt liegt die Betonung des Kleides auf dem Dekolleté. Der Stoff des Kleides fällt ab der Brust in fließenden Bahnen bis hin zum Boden. Dies wirkt sowohl bei kleinen als auch bei großen Frauen sehr "divenhaft" und elegant, wobei Absatzschuhe die Silhouette noch zusätzlich "strecken" und schlanker erscheinen lassen. Neben dieser Variante eignet sich auch ein zweiteiliges Kleid, bestehend aus Corsage und langem, schmal geschnittenem Rock besonders für mollige Damen. Eine Corsage bietet immer den Vorteil, dass die Taille in den Mittelpunkt der Betrachtung rückt, so dass auf einfache Weise ein paar Pfunde "weggemogelt" werden.
Bei der Farbauswahl des jeweiligen Kleides sollte "frau" versuchen ihren individuellen Teint, die Augenfarbe oder die Haarfarbe hervorheben. Von knalligen Farben und grell- bunten Mustern sollte jedoch abgesehen werden, da diese in der Regel eher auftragen.
Der wichtigste Aspekt bei der Auswahl eines langen Kleides, gleichgültig, ob für die festliche Abendveranstaltung oder einen "Ausflug ins Grüne", ist, dass sich die mollige Dame darin wohlfühlen kann. So sollte "frau" in erster Linie ehrlich zu sich selbst sein und ein Kleid kaufen, welches sie auch tatsächlich tragen wird. So sind lange Kleider, die vollkommen "aus der Reihe" der üblichen Garderobe fallen vielleicht nicht die beste Wahl. Bei Beachtung dieser wenigen Aspekte wird auch die mollige Dame bald ein neues "Schmuckstück" ihr eigen nennen können, um sich wunderschön und feminin fühlen zu können.

Top